Bonifatiusschule Düsseldorf

„Im Leben lernen - im Lernen leben“ (Otto Herz)

Schulprogramm

Die Bonifatiusschule existiert seit 1958 und ging aus der Martinsschule als katholische Bekenntnisgrundschule hervor. Heute teilen wir uns den Standort mit der Sternwartschule, d.h. die Aula, die Turnhalle und den Schulhof. Das Schulgebäude unterliegt dem Denkmalschutz und ist mit zwölf Klassen und zehn OGS-Gruppen räumlich ausgelastet. Einige Renovierungen in den letzten Jahren wurden durchgeführt. Die Schule liegt im Herzen von Bilk, einem wachsenden Stadtteil mit vielen Neubauten und jungen Familien. Insofern war die Nachfrage nach einem Schulplatz an der Bonifatiusschule in den letzten Jahren sehr hoch und führte zuweilen zu Umberatungen.

Die Bonifatiusschule ist eine katholische Grundschule, die mit der Gemeinde zusammenarbeitet und den Kindern aller Glaubensrichtungen im täglichen Miteinander christliche Werte vermittelt. Sie versteht sich nicht allein als Unterrichtsstätte, sondern ist zugleich Lebens-, Lern-, und Erfahrungsraum der Kinder. Alle Kollegen und Erzieher, die an der Schule arbeiten, haben das Wohl dieser vor Augen. Es ist ihnen wichtig, dass sie mit Freude in die Schule kommen, denn hier verbringen sie (76% besuchen den offenen Ganztag) den Großteil des Tages – ihrer Kindheit. Deshalb gibt es in unserer Schule neben dem Lernen auch viele Gelegenheiten zum Feiern und Spielen. Im Unterricht sollen die Kinder erfahren, dass Lernen Spaß macht, auch wenn zunehmend Leistung gefordert wird. Sie erfahren, dass jeder etwas kann, aber nicht alle dasselbe oder alles gleich gut. So hilft das Team die Kinder individuell zu fördern und in seiner Persönlichkeitsbildung und Selbstständigkeit zu unterstützen.

Schulentwicklung leben wir im aktiven Miteinander im Team mit Schülern, Eltern, Erziehern, Bildungsanbietern und Kollegen. Gemeinsam werden Neuerungen diskutiert und umgesetzt, die zum Schulprofil passen. So hat sich das Team im Jahre 2011/ 2012 auf den Weg gemacht, ein Leitbild zu formulieren und daraus ein Schulprogramm abzuleiten, welches unser Denken und Arbeiten im Sinne aller Kinder wiederspiegelt. Es liegt aktuell in einer Ordnerstruktur vor, die es der Schule ermöglichst, recht flexibel Veränderungen im Sinne des Referenzrahmens für Schulqualität vorzunehmen.


Unser Leitbild

BONIFATIUS - Als katholische Bekenntnisschule feiern wir den christlichen Jahreskreis auf den Spuren des hl. Bonifatius.

BEWAHREN - Wir halten an bewährten Traditionen und Werten fest und überprüfen unser Handeln regelmäßig. Kontinuität und Verlässlichkeit in der Schulgemeinschaft stärken das Vertrauen.

BILDUNG - Auf der Grundlage aktueller Erkenntnisse der Bildungsforschung und verlässlicher Orientierung unterstützen wir den Prozess des lebenslangen Lernens.

BEWUSSTSEIN - Wir leben und fördern ein aktives Miteinander, in dem sich jede/r seines eigenen Handelns und der Verantwortung in der Gemeinschaft bewusst werden kann.

BEGEGNUNG - Wir begegnen unseren Mitmenschen und unserer Umwelt in Offenheit und Toleranz, mit Nächstenliebe und Respekt.

BETEILIGUNG - Alle beteiligen sich am Schulleben in starken Gremien mit geregelten Aufgaben und klaren Kommunikationsprozessen.

BEWEGUNG - Miteinander bewegen wir uns auf vielfältiger Weise und entwickeln eine eigene Persönlichkeit.

BEGEISTERUNG - Wir nehmen Themen und Inhalte des Lebens begeistert und neugierig auf, stehen Fragen und Ideen offen gegenüber und entdecken im Miteinander Neues.


Friederike Niehaus 

Schulleiterin